Skip navigation

Am 21. Juni vor 32Jahren wurde Edward Joseph „Ed“ Snowden in Elizabeth City, North Carolina, geboren.

Als Dienstleister für den US-Geheimdienst NSA tätig gelangt er an streng geheime Informationen und Überwachungsdaten der Internetkommunikation durch NSA und den britischen GCHQ. Dabei wird ihm klar, dass die Vorgehensweise der Dienste fern seiner Moralvorstellungen befindet. Er geht mit den Informationen an die Öffentlichkeit und befindet sich seither auf der Flucht.

Er habe diesen Weg gewählt, „weil er es nicht mit seinem Gewissen vereinbaren könne, dass die US-Regierung die Privatsphäre, die Freiheit des Internets und grundlegende Freiheiten weltweit mit ihrem Überwachungsapparat zerstöre.“

In einem Interview mit dem Guardian-Journalisten Glenn Greenwald sagte Snowden: „Ich möchte nicht in einer Welt leben, in der alles, was ich tue und sage, aufgezeichnet wird. Solche Bedingungen bin ich weder bereit zu unterstützen, noch will ich unter solchen leben.“

Jagd auf #Snowden – Wie der Staatsfeind die USA blamierte:

Artikel auf Wikipedia

Alle Artikel auf  netzpolitik.org

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: